Vegane Tahini Brownies

 

 

Zutaten:

200 g dunkle Schokolade, zB Zartbitter Kuvertüre Drops

70 g Tahini

ca 5 Datteln (Sukari Soft oder Medjool)

35 g Leinsamen geschrotet/gemahlen + 25 g Wasser

150 g Sojajoghurt

40g Kokosöl, geschmolzen

1 Päckchen Backpulver + 2 EL Essig

75g Kakaopulver

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Die Leinsamen mit dem Wasser in einem Mixer mischen und dann den veganen Joghurt, die Datteln und das geschmolzene Kokosöl hinzufügen, um eine homogene Masse zu erhalten.

Anschließend die geschmolzene Schokolade und das Tahini hinzugeben und erneut alles gut mixen.

Sobald die Masse gut durchgemischt wurde das Kakaopulver hinzufügen und erneut mixen.

Alles in eine ausgelegte Springform (26cm Durchmesser) oder eine 20 cm / 20 cm große Form füllen und für 25 Minuten backen.

Optional mit einigen Sesamkörnern, Tahini, Rosenblüten, Kakao Nibs, … dekorieren.

Das könnte dich auch interessieren

Ihr Warenkorb
0