Raw Brownies mit Matcha Frosting

1,5 Tassen Walnüsse, geschält
1 Tasse Mandeln, geschält
8-9 Datteln, soft
3 TL Carobpulver
3 EL Kakaopulver

Die Walnusskerne und Mandeln in einer Küchenmaschine oder einem Hochleistungsmixer geben und fein zerkleinern. Langsam den Kakao und das Carobpulver hinzufügen und gut mixen. Alles in eine Schüssel geben und beiseite stellen. Anschließend die Datteln in die Küchenmaschine oder den Hochleistungsmixer geben und mixen bis nur kleine Stückchen übrig bleiben. Auch das wieder in einer Schüssel beiseite stellen. Die Nuss-Kakao-Mischung wieder in die Küchenmaschine/den Hochleistungsmixer geben und mit den Datteln mischen bis eine Teigkonsistenz entsteht. Die Brownie-Mischung in eine kleine, mit Backpapier ausgelegte in eine Backform geben.

Für die Creme
1 Avocado
3-4 EL Kokosjoghurt
3-4 EL Dattelsirup
1 TL Matcha-Pulver

Alle Zutaten in die Küchenmaschine/den Hochleistungsmixer geben bis eine homogene Creme entsteht. Das Frosting großzügig über der Brownie-Basis verteilen und dann mit einigen Rosenblättern belegen. In kleine, gleichmäßige Quadrate schneiden und Genießen!
In einem luftdichten Behälter lagern die Brownies ca. 3-4 Tage bei Raumtemperatur oder mindestens 1 Monat im Gefrierschrank.

by @naturellebynatalia

Das könnte dich auch interessieren

Ihr Warenkorb
0